solidarisch. miteinander.

Das paraSol ist ein gemeinschaftliches,  solidarisches Hausprojekt, das Wohnen 

und kreatives und gemeinwohlorientiertes Arbeiten verbindet. 

 

Zusammen mit dem Mietshäuser Syndikat möchten wir kollektives und unveräußerbares Eigentum – für dauerhaft bezahlbaren Wohn- und  Gewerberaum schaffen.

 

Das sind wir

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von ca. 35 Menschen im Alter von 2 Jahr bis 73 Jahren. Im paraSol soll über Generationen hinweg selbstverwaltet, selbstbestimmt und mietgünstig gelebt und gearbeitet werden. Neben offenen Werkstätten, einem selbstverwalteten Cafe und Kreativgewerbe werden Frauennotruf Heidelberg e.V. und Frauen helfen Frauen e.V. mit Beratungs- und Seminarräumen die Nachbarschaft bereichern.

Das wollen wir

  • ein selbstverwaltetes Haus, das denjenigen gehört, die es nutzen.
  • Freiraum für soziale und kreative Aktivitäten
  • Begegnungs- und Gestaltungsräume für ein Miteinander im Projekt und der Nachbarschaft
  • eine große Portion Solidarität